Apollomedia | Sind Werbeagenturen auch SEO-Zauberer?
351485
single,single-post,postid-351485,single-format-standard,eltd-cpt-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,moose child-child-ver-1.0.0,moose-ver-1.1.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

Sind Werbeagenturen auch SEO-Zauberer?

Apollomedia: SEO

Ich beobachte es immer wieder – der Kunde braucht bzw. möchte eine neue Webseite. Der Weg führt ihn in die Räumlichkeiten seiner Werbeagentur, welche natürlich Web-Design im Portfolio angegeben hat. Zudem findet man dann noch die Dienstleistungen „Onlinemarketing, SEO, SEA, Sozialmedia, AdWords (!), etc,..“ auf der Agentur-Website ausgewiesen. Jetzt denke ich mir, dass diese Agentur ein Riesen Schiff sein muss – aber denkste: Im Team stehen dann zwischen 2 – 8 Mitarbeiter. Wenn der Kunde Glück hat ist wirklich jemand dabei der die Sache mit „SEA/SEM/SEO“ versteht und auch richtig macht. Wenn nicht, dann sollte zumindest ein professioneller Partner angegeben sein, den der Kunden bei Bedarf auch direkt kontaktieren kann.
(So handhaben das jedenfalls wir von APOLLOMEDIA – unsere Partner)

Nun zurück zur Website: Der Unternehmer hat ein Budget – sagen wir mal es sind EUR 5.000.- oder EUR 10.000.- (das ist dann schon eine richtig fette  Seite – eine professionelle Website auf wordpress-Basis gibt es bei APOLLO schon ab EUR 1.890.-).
Jetzt ist es wichtig, dass du lieber Kunde – von Beginn an, dass im Budget auch SEO beinhaltet sein muss. (Damit reduziert sich natürlich das Budget für die Erstellung und/oder Programmierung – deshalb wird es auch meist nicht gleich angesprochen und ausgewiesen)

SEO gehört zur Webseitenerstellung – unbedingt!
Da ca. 70-80% der Werbeagenturen leider auch kein SEO können oder dessen elementare Bedeutung nicht kennen, wird behauptet: Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat mit der Erstellung und Programmierung nichts zu tun und wird erst “gemacht”, wenn die Webseite fertig ist.

Damit ist in aller Regel ein böses Erwachen vorprogrammiert.
Die Webseite bringt nicht den erwarteten „Besucheransturm“

Also – jetzt haben wir den Salat! Der Besucheransturm bleibt – trotz neuer superschöner Website – aus. Ja was machen wir jetzt? Klar: Wir telefonieren mit der Agentur und wenn dort das Know-How fehlt, wird man zu hören bekommen: „Wir brauchen dringend eine GoogleAdWord-Kampagne!“.

Das wäre dann (sehr oft) der nächste sinnlose Schritt! Vor allem dann, wenn man auf der neuen, superschönen und trendig gestylten Website keine Möglichkeit der Konversion anbietet.

Wenn es weder einen Shop, noch Anfragemöglichkeiten, noch Downloads, noch Newsletter-Anfragen, noch Kontaktformulare gibt – dann profitiert in erster Linie die Agentur und natürlich Google.  Auch der SEO-Effekt bleibt in den meisten Fällen aus, denn die neue, tolle Website wird niemals gute Ergebnisse in den Suchergebnissen erzielen.

Und es kommt was kommen muss: Der Unternehmer trifft einen SEO-Profi!

Bei einem Wirtschaftsevent trifft der Unternehmer dann auf einen echten SEO/SEA/SEM-Profi (natürlich mit mehrfacher Google-Zertifizierung) Freundlicherweise nimmt sich dieser dem Leiden des (jungen) Unternehmers an und analysiert die neue super-tolle Webseite
Er kann nicht anders – obwohl es ihm schwerfällt: Er muss ehrlich sagen, dass man die Webseite in der vorhandenen Fassung nicht zum Erfolg führen kann. NIE!
Zum Beispiel weil Texte, Bilder und Videos etc. für die Suchmaschinen gar nicht oder nur sehr schwer auszulesen sind. Die Seite wird mit diesen Fehlern nicht ranken. Niemals!
Jetzt muss der Unternehmer in die Kriegskasse (= ausserhalb des Jahresbudgets) greifen und das Budget für eine echte SEO-Webseite erhöhen.

APOLLOMEDIA arbeitet mit einem der besten SEO/SEA/SEM-Unternehmen zusammen. Mit Oplayo analysieren wir Webseiten und erstellen Konzepte für professionelles SEO.